Gallery Walk 2 #GMW16 | Piktochart Infographic Editor

Poster 2 vom Gallery Walk bei der #GMW16 in Innsbruck.

Gallery Walk2_#GMW16 | Piktochart Infographic Editor

Quelle: Gallery Walk2_#GMW16 | Piktochart Infographic Editor

Advertisements

Gallery Walk 1 #GMW16 | Piktochart Infographic Editor

Poster 1 vom Gallery Walk bei der #GMW16 in Innsbruck.

Gallery Walk 1 #GMW16 | Piktochart Infographic Editor

Quelle: Gallery Walk 1 #GMW16 | Piktochart Infographic Editor

Aktuelle Schätzung von Lebensmittelabfällen in der EU

Kürzlich veröffentlichte FUSIONS eine neue Schätzung des Aufkommens von Lebensmittelabfällen in der EU. Etwa 88 Millionen Tonnen an Lebensmittelabfällen pro Jahr fallen demnach in den EU Mitgliedsstaaten an. Das entspricht einem Wert von rund 143 Milliarden Euro. Der größte Anteil entfällt auf die privaten Haushalte (47 Millionen Tonnen), zusammen mit Gastronomie und Handel verursachen sie rund 70% der Abfälle. Die Sektoren Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln tragen zu den restlichen 30% der Lebensmittelabfälle bei. Damit werden etwa 173 kg Lebensmittelabfälle pro Person entlang der gesamten Wertschöpfungskette verursacht. Laut Bericht ist jedoch eine umfassende und verlässliche Bewertung des Lebensmittelabfallaufkommens in den Mitgliedstaaten aufgrund großer Datenlücken nicht möglich.
Quelle: EU FUSIONS

Orginalverpackt im Abfall - zum Nachdenken!

Orginalverpackt im Abfall – zum Nachdenken!

 

2016: Internationales Jahr der Hülsenfrüchte

Die Vereinten Nationen haben 2016 zum Jahr der Hülsenfrüchte erklärt. Hülsenfrüchte sind wichtige pflanzliche Eiweißlieferanten und enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. Mit einem Wort: Superfood:-) Sie lassen sich gut lagern und sind in vielen Teilen der Welt unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung. Weitere interessante Informationen zum Jahr der Hülsenfrüchte findet ihr auf der Seite der FAO. Passend dazu gibt´s auch gleich ein Rezept für ein Linsencurry.

Zutaten für 2 Portionen

  • 100g rote Linsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm geschälte Ingwerwurzel
  • 1 EL Öl oder Butterschmalz
  • 1TL Garam Masala
  • 1 getrocknete Chilischote
  • Salz
  • Gehackte Korianderblätter

Uns so wird´s gemacht:
Linsen kurz in Wasser einweichen, dann abgießen. Die Linsen gut waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Zweibel, Knoblauch und Ingwer fein hacken.

Öl oder Butterschmalz erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Garam Masala darin anschwitzen. Die Chilischote hineinbröseln und kurz mitrösten.

Linsen hinzufügen und mit Wasser aufgießen (bis sie gerade bedeckt sind). Bei niedriger Temperatur weich dünsten. Mit Salz abschmecken und mit gehacktem Koriander bestreuen.

IMG_20160117_132143

#iyp2016

VIKTUALIA Award 2015

Mit dem Viktualia Award werden – heuer bereits zum dritten Mal – Projekte und Initiativen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen ausgezeichnet. Eingereicht werden können Projekte in den Kategorien „Wirtschaft, Landwirtschaft und Regionale Projekte, Gastronomie und Großküchen, Schul- und Jugendprojekte, Soziale Initiativen und Projekte sowie Privates Engagement.“ Die Einreichfrist endet am 8. März.

Trau dich mal über den Rand zu schauen. Ein Blick in die Biomülltone bei dem Supermarkt.