Gemeinsam gegen Verschwendung

„Allein in Österreich werden 1,2 Mio. Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Jede Tonne Lebensmittelabfälle kostet rund um 2.000 €.“
(Quelle: United Against Waste)

Unser Schwerpunkt waren bisher Lebensmittelabfälle in den Haushalten und im Einzelhandel, es sind aber bei weiten nicht alle food waste Erzeuger. Ein großer Teil an Lebensmittelabfällen in dem Verarbeitungsprozess entsteht auch in der Gastronomie. Und gerade an diese Lebensmittelabfälle zielt die neue Initiative United Against Waste ab, die im Rahmen ihres Pilotprojekts 2014 Lebensmittelabfallerhebungen in unterschiedlichen Großküchen und Gastro-Betrieben durchführen will, um diese später zu analysieren und eine gute Datenbasis für die Prozess-Optimierungen zu schaffen. Am Ende profitieren alle, sowohl Gastronomie als auch die Natur. Die Betriebe können durch höhere Effizienz ihre Kosten einsparen und Ressourcenverbrauch beschränken. Davon profitiert die Natur, da die Treibhausgasemissionen, die bei der Produktion und auf der Müllhalde entstehen würden, reduziert werden. Die Initiative setzt sich hohe Ziele und will auf dieser Art und Weise bis 2020 die Lebensmittelabfälle um die Hälfte reduzieren.

Für nähere Infos einfach mal durch die neue Homepage stöbern!
http://www.united-against-waste.at/

Quelle: Screenshot von United Against Waste

Quelle: Screenshot von United Against Waste

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s